#Themenwoche : Buttermilchmousse auf einem Bett aus Erdbeer-Rhabarber-Sirup (verfeinert mit Flieder-Sirup)


Hallo ihr Lieben :)

Ich dachte mir, das es heute kein reines Rhabarber-Erdbeer-Rezept, stattdessen ein äußerst deliziöses Dessert in einer gewagten Kombination aus : Lila Flieder - welcher eine feine und leicht würzige Note bereit hält (ein blumiger Duft ebenfalls!) 

Für das Dessert benötigt ihr einige Zutaten (über einige Rezepte hatte ich ja bereits gebloggt), unter anderem benötigt ihr den günstigen und aromatischen Erdbeer-Rhabarber-Sirup mit einer feinen Note von Vanille und natürlich den zuvor erwähnten Flieder-Sirup, welchen ihr nicht bereits vorher trinken dürft!

Das Rezept sollte etwa 15 kleine Gläser ergeben (zumindest war die Menge bei mir herausgekommen).


Wenn ihr soweit seit, müsst ihr die Mousse mit ca. 9 Blatt weißer Gelatine (nach Packungsanleitung übrigens!) in eiskaltem Wasser einweichen.
Sonst wird das nichts...

  • Als nächstes schnappt ihr euch eine größere Schüssel, darin werden die 750 g Buttermilch (fettarm genügt hier auch), sowie exakt 185 g Zucker (kein Gramm mehr oder weniger) und zusätzlich 1 gestrichener TL gemahlene Vanille verrührt.


Seit ihr schon soweit? Dann kann es weiter gehen...


Wenn die Gelatine in dem kalten Wasser eingeweicht wurde, gebt ihr diese mit einem brutalen Schlag in eine weitere Rührschüssel und in kochend heißem Wasserbad unter ständigem Rühren dazu, bis diese so flüssig wird, das sich die Gelatine vor Schmerzen komplett auflöst.

  • P.S. Die Schüssel wird anschließend aus dem ultra heißen Wasserbad genommen, euer Handrührgerät bleibt weiterhin in eurer Klaue, wobei ihr dann stetig und mindestens im Esslöffel-Format der Buttermilch (fettarm, nicht vergessen!) hinzugebt - dabei sollten etwa 15 bis 20 Esslöffel reingekippt werden.
Anschließend dürft ihr den Rest der Buttermilch unter ständigem Rühren einschütten.

RAND INFO : Die undefinierbare Masse wird danach in den Kühlschrank gestellt.


Jetzt kommen wir zum Highlight!

Ihr hattet doch beim Einkauf 600 g Sahne gekauft? Natürlich habt ihr Sahne gekauft!

Wenn ihr also drei Päckchen Sahnefest (gibt es in jeder gut sortierten Drogerie zu kaufen) dazu schüttet, sollte sich die Sahne steif bis steinhart schlagen oder prügeln lassen.
Danach haut ihr die Buttermilch mit der Sahne untereinander - unterheben, drüberheben könnt ihr euch aussuchen.


Von den Gläsern und Schälchen habe ich mit Absicht nichts geschrieben, denn die müsst ihr jetzt extra besorgen...
und erscheint erst, wenn ihr diese haben solltet!

  • Wenn ihr die Gläser oder Schälchen besorgt habt (15 bis 20!), könnt ihr die Mousse reinschmeißen und im Kühlschrank eures Vertrauens für viele Stunden knüppelhart werden lassen.

Wenn ihr euren Freunden und oder Verwandten das Zeug vorsetzen möchtet, empfehle ich die "Mousse" mit dem Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Sirup oder Flieder-Sirup zu ertränken.


Braucht ihr eine Zutatenliste?

X Blatt weiße (keine braune) Gelatine
X g Buttermilch (fettarm)
X g Zucker (den kristallklaren)
X gestrichener TL gemahlene Vanille
X g Sahne (ganz wichtig!)
X Päckchen Sahnefest (noch wichtiger)
X - Y ml Erdbeer-Rhabarber-Vanille-Sirup (lecker)
X - Y ml Flieder-Sirup (nicht so lecker)


Euer ToastKunst

Keine Kommentare:

Werke eines Toast's