#Wenn Worte bedeutend klingen...

Neulich las ich einen Artikel über den Musiker Tim Bendzko (Nur Noch Kurz Die Welt Retten), besser gesagt ich überflog den Großteil des Textes. - (Krankenkassen Magazine sind schwere Kost)...

Dennoch erstaunt mich immer wieder, wie schnell einige Personen in kurzer Zeit die gewonnene Popularität ausnutzen und in jeglichen Zeitschriften, Magazinen, Tv-Auftritten usw. ihre Fratze zum besten geben (besonders um für neue Alben und Co. zu werben).

Einigen Mitmenschen sei es gegönnt, besonders jenen, dessen Beitrag sinnvoll erscheint.

Dennoch frage ich mich, weshalb bedeutende Menschen seltener die Popularität nutzen, um wahrlich großes zu vollbringen?
Ist der Ruhm und die daraus resultierende Bekanntheit womöglich ein Fluch?

"Wohin mit den verdammten Millionen?!"

Die Promis und Berühmten horten ihre Millionen und kaufen sich unnötigen Kram wie Diamanten, riesige Villen, dessen Räume zu 90% ungenutzt bleiben, oder eine Garage voll mit teuren Luxus Autos...

Dabei könnten solche Menschen großartige Dinge in Bewegung setzen.
Sie könnten der Welt zeigen, das sie durch Ihre Fans etwas erreicht haben und zurückgeben wollen.

Stattdessen wird die Sympathie schamlos ausgenutzt und für Spendenaufrufe geworben, dessen Finanzierung einzig und allein durch die Bürger und möglichen Fans betrieben wird.



Meine eigene Interpretation zu Tim Bendzko's Lied - Nur Noch Kurz Die Welt Retten!


Toast - Nur Noch Kurz Den Horst Retten! 
(Für alle die nicht wissen wer der Horst ist, dieser befindet sich links).


Ich verspreche hoch und heilig das meine Absichten stets dem Wohle der Allgemeinheit dienen und lediglich für meine diabolischen Zwecke genutzt werden.





Das Da Lei Lama rät Euch : "Legt nicht alles auf die Goldwaage! (Besonders nicht das Geschwafel der Promis und Medien!"





Euer ToastKunst

Kommentare:

Jasi Ich hat gesagt…

Toller Artikel (:
Wie du ja weißt war ich früher total vernarrt in solche Promi-Heftchen und hab mir jede Woche die neuste BRAVO geholt. Auch ein Weg sein Taschengeld aus dem Fenster zu schmeißen...
Ich wäre ja mal gespannt was Tim Bendzko zu deinem Artikel sagen würde (;
Liebe Grüße,
Jasi

ToastKunst Kunst hat gesagt…

Ich glaube der Herr Bendzko würde einen freundlichen Hinweis auf zukünftige Alben/Lieder oder Auftritte geben!
Da du der Bravo (die übrigens zu einem Klatsch und Tratsch/Promi Schundheft mutierte, wie ich neulich feststellen musste) den Rücken kehrst, wirst du dafür sicher kein Geld aus dem Fenster werfen :)

Oliver S. hat gesagt…

Ich verstehe es auch nicht...
Immer hört man die "Stars" predigen "Seid Vorbilder! Handelt richtig!" und selbst lagern sie ihr Geld in Steueroasen oder fahren unter Drogeneinfluss Straßenrennen. So viel zur Vorbildfunktion. Die Menschen, die die Welt wirklich positiv verändern, sind die stillen Helden und die findet man weder im Fernsehen, noch in Klatschblättern.

Juno hat gesagt…

Danke für dein Tipp. Ich habe versucht es umzusetzen.

ToastKunst Kunst hat gesagt…

Außer die Medien bekommen von den Heldentaten irgendwelche Hinweise ;)

ToastKunst Kunst hat gesagt…

Bitte und gerne :)

Lici hat gesagt…

...inhaltlich klasse, aber deine Illustrationen gefallen mir einfach am besten! Besonders das Da lei Lama! !
Ich hätte da eine Frage: wäre es möglich, dass du mir das Lama via Mail zuschicken könntest? Mit hochheiligem Indianerehrenwort, dass ich es nur einmal für meine Schwester ausdrucke? Das muss unbedingt an ihre Wand... Mein Teenieschwesterchen hat nämlich das menschliche Vorbild schon gesehen und weiß noch nicht, was sie davon halten soll. ;)

Viele Grüße,
Lici

ToastKunst Kunst hat gesagt…

Das sollte kein Problem sein.
Der gute Herr Lama gab ebenso ein Zitat zum Besten, weswegen es sich mit Sicherheit perfekt an der Wand machen wird!
Wenn du mir dann noch eine Email Adresse mitteilst, schicke ich dir die Datei, weise aber daraufhin, das du keinerlei Veränderungen daran vornehmen darfst!

Lici hat gesagt…

Dankeschön! Ich werde ihn selbstverständlich in keiner Weise verändern!
[ lysmdesign@gmx.de ]

Gruß,
Lici

Jasi Ich hat gesagt…

Ja, letztens hat eine Freundin zum Spaß so ein Heftchen mitgenommen. Wirklich furchtbar. Auf jeder Seite findet man ziemlich schlimme Wörter die ich früher in dem Alter, wo ich die gelesen habe, niemals in den Mund genommen habe. Beispiele unterlasse ich jetzt mal xD

Werke eines Toast's